Kontakt

Sekretariat

(derzeit nicht regelmäßig besetzt)
Büro: Massenbergstraße 11, 8. Etage

Telefon: 0234.32-22831
Telefax: 0234.32-14652
E-Mail: euwirtr(at)rub.de

Anfahrt

Suche
Navigation
Versteckt

Prof. Rosenkranz

19.02.2019: "Aktuelle Entscheidungen zum Beschäftigtendatenschutz", Vortrag auf dem 2. Datenschutztag der Arbeitgeberverbände Ruhr/westfalen

06.07.2018: Kommentar zu „Irreführende Internetwerbung im japanischen Verbrauchervertragsrecht“ auf dem japanischen-deutschen Workshop „Schutzbedürfnisse und Gestaltungsmöglichkeiten im Recht der Society 5.0“

26.02.2018: "Eigenverantwortung und Verbraucherschutz bei Verträgen über digitale Inhalte", Vortrag auf der deutsch-griechischen Tagung zum Schutz des Schwächeren im Zivilrecht

03.08.2017: "Die Einwilligung nach der Datenschutz-Grundverordnung", Vortrag im Rahmen der Summerschool des Graduiertenkollegs SecHuman an der Ruhr-Universität Bochum

19.05.2017: "Die Einwilligung nach der Datenschutz-Grundverordnung", Bochumer Informationsrechts-und Informationssicherheitstag 

14.11.2016: "Der gläserne Arbeitnehmer", Online-Vortrag an der Volkshochschule vhs.Böblingen-Sindelfingen 

13.10.2016: "Eigenverantwortung und Verbraucherschutz bei Verträgen über digitale Inhalte", Workshop an der Juristischen Fakultät der Universität Kyoto (Japan)

16.09.2016: "Spezifische Regelungen der Bereitstellung von digitalen Inhalten im europäischen Recht? - Ein Beitrag zur (europäischen) Vertragstypenlehre, 27. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler

30.06.2016: "Regelungen für Verträge über digitale Inhalte", Vortrag auf der Vorfeldveranstaltung der Kanzlei Luther zum 71. Deutschen Juristentag 2016 in Essen

02.05.2016: "Grenzenloses Internet - grenzenlose Haftung?", Experte bei den "Bochumer Kneipengesprächen" der Ruhr-Universität 

11.02.2016: "Digitale Wirtschaft - Analoges Recht: Braucht das BGB ein Update?", Anmerkungen zum Gutachten von Florian Faust zum 71. Deutschen Juristentag, Vortrag auf dem Nachwuchswissenschaftlerforum von Professor Riesenhuber 

 

Prof. Schaub

24.01.2019: "Filesharing - Aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung", Vortrag beim Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz 

14.09.2018: "Verantwortlichkeit für Algorithmen im Internet", Vortrag auf der 19. Herbstakademie der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik, Ruhr-Universität Bochum

08.12.2017: "Haftung für Urheberrechtsverletzungen im Internet", Vortrag beim Symposium zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Norbert P. Flechsig, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

19.05.2017: "Wettbewerbsrechtliche Dimensionen des Datenschutzes - Datenschutzverstöße als unlauterer Wettbewerb, Bochumer Informationsrechts- und Informationssicherheitstag

11.07.2016: Schülerworkshop "Urheberrecht - wie geht das? Legales und illegales Kopieren", Sommercampus der Ruhr-Universität Bochum

23.11.2015: "Rechtliche Aspekte des IP-Managements", Vortrag beim Bochumer Kreis Gewerblicher Rechtsschutz e.V.

 

Prof. Riesenhuber

11.10.2018: "Daten als 'Einnahmen' von Nutzern urheberrechtlich geschützter Werke und Leistungen", Vortrag bei der Konfrerenz des Forums Privatheit zur "Zukunft der der Datenökonomie"

19.04.2018: "Eine 'Daten-GEMA'? - Zur kollektiven Wahrnehmung von Datenschutzrechten nach dem Modell urheberrechtlicher Verwertungsgesellschaften", Vortrag beim @kit Kongress

16.03.2018: "Die 'öffentliche Wiedergabe' in der Rechtsprechung des EuGH: Analyse und kritische Rekonstruktion", Vortrag vor dem Arbeitskreis Urheberrecht, Wien

25.-26.01.2018: "Der Schutz der Schwächeren, inbesondere im Zeitalter der Digitalisierung", gemeinsam mit Prof. Dr. Fabian Klinck und Jun.-Prof. Frank Rosenkranz, Tagung im Rahmen der Fakultätspartnerschaft mit der Universität Athen, Ruhr-Universität Bochum

23.-24.11.2017: "Urheber und Verleger: Interessengemeinschaft oder Marktgegner?", gemeinsam mit St. Müller und G. Schulze, INTERGU-Tagung 

19.05.2017: "Beschäftigtendatenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung", Bochumer Informationsrechts- und Informationssicherheitstag

1.-2.12.2015: "Wachsende Bedeutung zentralisierter Rechtewahrnehmung und die Rolle von Verwertungsgesellschaften", Tagung "Die Zukunft des Urheberrechts - 50 Jahre Uhrheberrecht in Deutschland", Berlin 

 

Dr. Scheufen

16.01.2017: Vortrag im Forschungskolloquium des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn

15.11.2016: Postervorstellung zum Blended-Learning-Lehrkonzept "Ökonomische Methoden für Juristen" auf der Tagung "Digitalisierung in Lehre und Studium", Bochum

15.-17.09.2016: Vortrag und Koreferat auf der Konferenz der "European Association of Law and Economics" (EALE), 33rd Annual Conference, Bologna, Italien

9.-10.05.2016: Vortrag auf dem Workshop "The Organization, Economics and Policy of Scientific Research", Turin, Italien

13.04.2016: Vortrag im VWL Forschungskolloquium, Ruhr-Universität Bochum

17.-19.09.2015: Vortrag und Ko-Referat auf der Konferenz der "European Association of Law and Economics" (EALE), 32nd Annual Conference, Wien, Österreich

3.-4.09.2015: Vortrag auf der Konferenz der "Society of Economic Research on Copyright Issues" (SERCI), 14. Annual Congress, Glasgow, Schottland

 

Dr. Behling

15.01.2019: "Datenschutz in der Blockchain", Vortrag beim IGEDI-Kolloquium

19.05.2017: "Datenschutz und Informationssicherheit - Welche Anforderungen stellt die Datenschutzgrundverordnung?", gemeinsam mit Dr. Sven Schäge, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Horst Görtz Institus für IT-Sicherheit, Bochumer Informationsrechts- und Informationssicherheitstag

24.-25.04.2017: "Verantwortlichkeit für Produktionssicherheit und Datenschutz", a-i3/BSI Symposium an der Ruhr-Universität Bochum

28.-29.06.2016: "Rechtliche Herausforderungen für die Industrie an der Schnittstelle zur IT-Sicherheit", 4. VDI Fachkonferenz "Industrial IT Security 2016 - IT-Sicherheit in Produktions- und Automations-Systemen, Darmstadt

10.06.2016: "Die neue Datenschutzgrundverordnung - Herausforderungen und Risiken für den Mittelstand, IT Connection, Vortragsreihe "IT Security Breakfast, IHK Bonn/Rhein-Sieg 

18.02.2016: Bei der Veranstaltung „Apps und mobile Anwendungen für Stadtwerke“ in Schwalbach am Taunus trägt Dr. Behling zu dem Thema „Mobile Anwendungen und Apps– ein Fall für den Datenschutz“ vor. Der Vortrag führt in die speziellen datenschutzrechtlichen Anforderungen ein, die nach Telemedien- und Telekommunikationsgesetz im Zusammenhang mit dem Angebot von Mobile Apps zu beachten sind. Weiter geht der Vortrag darauf ein, was nach der Safe Harbor-Entscheidung des EuGH (Urt. v. 6.10.2015, C-362/14) gilt, wenn App Anbieter US-Dienstleister im Zusammenhang mit ihrem App Angebot einsetzen möchten. Als weiteren Schwerpunkt behandelt der Vortrag Ortungsdienste, da diese bei immer mehr Apps zur Standardfunktionalität gehören und mit verschiedenen datenschutzrechtlichen Fragestellungen verbunden sind. Abschließend geht der Vortrag auf unterschiedliche Neuerungen ein, die nach jetzigem Stand des Gesetzgebungsverfahrens Folge der EU-Datenschutzgrundverordnung sein werden.

1.12.2015: Dr. Behling trägt bei dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. in Berlin zu dem Thema „Haftung für Datenschutzverstöße und Informationsabflüsse“ vor. Nach einer Einführung in die datenschutzrechtlichen Anforderungen im Bereich der Energie- und Wasserwirtschaft zeigt der Vortrag auf, welche Handlungspflichten bestehen, wenn sog. Risikodaten, z. B. Informationen zu Bank- und Kreditkartenkonten, abhandenkommen kommen. Ferner erläutert dieser, welche haftungsrechtlichen Konsequenzen drohen, wenn in solchen Fällen Informationspflichten verletzt werden. Abschließend geht der Vortrag auf das zivilrechtliche Haftungsspektrum und die ordnungswidrigkeitenrechtliche Verantwortlichkeit im Falle von Datenschutzverstößen ein.

 

Prof. Joussen

07.06.2018: "Datenschutz-Grundverordnung – Beschäftigtendatenschutz" beim 17. Arbeitsrechtstag des Instituts für Arbeitsrecht an der Universität Rostock

04.06.2018: "Vor diesen neuen Regelungen zittern Unternehmen – wirklich? Der neue Beschäftigtendatenschutz" - Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e.V., Arbeitsgemeinschaft Köln

28.02.2018: "Alles neu beim Beschäftigtenschutz? Die Auswirkungen der DSGVO für Unternehmen" beim „Kongress Arbeitsrecht – Was Praktiker wissen müssen“ der GDA, Berlin

13.11.2015: "Der gläserne Arbeitnehmer - Datenschutz und Arbeitsrecht", 8. Niederländisch-Deutsches Rechtsanwaltssymposium der Deutsch-Niederländischen Rechtsanwaltsvereinigung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Anwaltsverein, Köln

23.10.2015: "Der Arbeitnehmerdatenschutz im Spannungsfeld zwischen dem Schutz der imformationellen Selbstbestimmung und betrieblichen Interessen", Workshop des Instituts für Arbeitsrecht Berlin und Bochum: Aktuelle Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes, Bochum

09.06.2015: "Das Fragerecht des Arbeitgebers im Bewerbungsverfahren und während des Arbeitsverhältnisses", Sitzung des Arbeitsrechtssausschusses der Landesvereinigung der Unternehmensverbände  NRW e.V., Düsseldorf