Navigation
Versteckt
Sonntag
Feb112018

Hausarbeit Schuldrecht AT +++ AKTUELL

Die Hausarbeit zur Vorlesung "Grundlehren des Bürgerlichen Rechts II" wird am Montag, den 19.2.2018 gegen 10 Uhr in den Moodlekurs eingestellt und vor meinem Büro (BF 8) ausgelegt. Die Bearbeitungszeit endet am 3.4.2018. 

Sonntag
Jan072018

Doktorandenstellen

Sonntag
Jan072018

A Taste of US Law School





Die erstmals 2015 angebotene Veranstaltung wird im Sommersemester 2018 erneut angeboten, 24.-29.5.2018.

Professor Catherine M. Sharkey von der New York University (NYU) School of Law bietet eine Vorlesung "An Introduction to US Tort Law" an. 

Bewerbung voraussichtlich ab Januar 2018 über eCampus. Voraussetzung: gute Englischkenntnisse. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe finden Sie auf dem nebenstehenden Plakat und auf den Seiten des Zentrums für Internationales (ZfI).

Donnerstag
Nov302017

Athen-Bochumer Fakultätspartnerschaft - Tagung 2018

Im Rahmen der seit 1997 bestehenden Partnerschaft der Juristischen Fakultäten der National und Kapodistrias Universität Athen und der Ruhr-Universität Bochum findet am 25./26.1.2018 in Bochum eine Tagung zum Generalthema "Der Schutz des Schwächeren" statt. 

Samstag
Okt282017

Neuerscheinung - Erman 15. Auflage 2017

Soeben neu erschienen. In der 15. Auflage erläutert Professor Riesenhuber gemeinsam mit Prof. Dr. Detlev W. Belling (Universität Potsdam) das Dienst- und Arbeitsvertragsrecht der §§ 614-630 BGB sowie den arbeitsrechtlichen Teil des AGG (§§ 2, 6-18, 24 AGG). Weitere Informationen

Mittwoch
Jun212017

Neuerscheinung 2017: European Legal Methodology

Karl Riesenhuber (Hrsg.), European Legal Methodology, Intersentia Ltd, 2017, XXX + 752 S. [mehr] 

Die aktualisierte und überarbeitete englische Ausgabe des in 3. Auflage 2014 vorliegenden Werks zur Europäischen Methodenlehre.

 

Dienstag
Apr182017

Vorlesung "IT-Sicherheit für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften" - ab 2017

In Zusammenarbeit mit dem IGEDI bietet das Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit im Sommersemester 2017 erstmals eine Vorlesung "IT-Sicherheit für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften an". Einzelheiten hier.

Montag
Jul062015

Contract Governance - 2015

Stefan Grundmann / Florian Möslein / Karl Riesenhuber (Hrsg.), Contract Governance, Oxford University Press, 2015, XIII + 473 S. [mehr]

Der Band enthält die Beiträge zu einer von den Herausgebern ausgerichteten Tagung, in der unter dem Begriff der Contract Governance ein neuer, interdisziplinärer Forschungsansatz des Vertragsrechts ausgelotet wird.  

Freitag
Dez192014

Europäische Methodenlehre - 2014

Karl Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre, Berlin/München/Boston (de Gruyter) Dezember 2014, LI + 663 S. [mehr]

Das nationale Recht, besonders das Wirtschaftsrecht, ist weitgehend von europarechtlichen Vorgaben beeinflusst. Das Europarecht erweist sich auch praktisch zunehmend als Dreh- und Angelpunkt von Entscheidungen nationaler Gerichte. Eine gestiegene Bedeutung des Europarechts und seines Zusammenwirkens mit den nationalen Rechtsordnungen in der juristischen Ausbildung geht damit einher. Das jetzt in dritter Auflage vorgelegte Handbuch ist sowohl für die juristische Ausbildung als auch für die juristische Praxis konzipiert.

In einem allgemeinen Teil werden zunächst die rechtshistorischen, rechtsvergleichenden und auch ökonomischen Grundlagen erörtert und die wichtigsten Sachfragen einer Europäischen Methodenlehre systematisch aufbereitet. Ein besonderer Teil widmet sich Methodenfragen einzelner Rechtsgebiete: Vertrags-, Arbeits-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Kartellrecht. Weiterhin wird die Praxis der Obersten Gerichtshöfe des Bundes (BGH, BAG, BVerwG, BSG und BFH) und des Gerichtshofs der Europäischen Union dargestellt. Ein gesonderter Abschnitt mit Länderberichten ergänzt die Perspektiven anderer Mitgliedstaaten auf Fragen der Europäischen Methodenlehre: Frankreich, Vereinigtes Königreich, Italien, Spanien und Polen. Der Vertrag von Lissabon ist berücksichtigt.

Donnerstag
Jun262014

Hinweis: Promotionsstipendien der VG WORT

Der Förderungs- und Beihilfefonds der VG WORT GmbH gewährt Promotionsstipendien an Doktoranden, deren Dissertation ihren Schwerpunkt auf dem Gebiet des Urheberrechts einschließlich des Rechts der Verwertungsgesellschaften hat. Entsprechende Anträge können zum 1. März und 1. September eines Jahres eingereicht werden. Weitere Informationen