Navigation
Versteckt

Schriftenverzeichnis

Stand November 2013. Soweit noch nicht erschienene Beiträge angegeben sind, handelt es sich um abgeschlossene Manuskripte, die zur Veröffentlichung angenommen sind und der Schriftleitung bzw. dem Verlag vorliegen.

Das Schriftenverzeichnis als PDF.

A. Bücher

I. Deutsches und Europäisches Privatrecht

  1. Die Rechtsbeziehungen zwischen Nebenparteien - Dargestellt anhand der Rechtsbeziehungen zwischen Mietnachbarn und zwischen Arbeitskollegen, Berlin (Duncker & Humblot) 1997, 315 S.
  2. System und Prinzipien des Europäischen Vertragsrechts, Berlin (de Gruyter) 2003, XL + 660 S. (Besprechungen von C. Baldus, Gemeinschaftsprivatrecht [GPR] 2003-04, S. 79-80; Th.M.J. Möllers, Juristenzeitung [JZ] 2004, 1067-1068; M. Schmidt-Kessel, ZEuP 2007, 402-406)
  3. Europäisches Vertragsrecht - Lehrbuch,
    • 1. Auflage Berlin (de Gruyter) 2003, XXVIII + 378 S. (Besprechung von S. Weatherill, European Review of Contract Law [ERCL] 1 (2005), 290-293)
    • 2. Auflage Berlin (de Gruyter) 2006, XXVIII + 397 S. (Besprechung von C. Baldus, GPR 2007, 22-23)
  4. EU-Vertragsrecht - Lehrbuch, Tübingen (Mohr Siebeck) 2013 (völlig neu verfasstes Manuskript, XXVII + 205 S.)

II. Arbeitsrecht

  1. Europäisches Arbeitsrecht - Ius Communitatis Lehrbuch, Heidelberg (C.F. Müller) 2009, 597 + XLIII S. (Besprechungen von H. Reichold, JZ 2010, 193-194; M. Reiner, ZESAR 2010, 299; S. Krebber, EuZA 2010, 583-585; R. Linck, FA Arbeitsrecht 2013 Heft 9 S. V; W. Gagawczuck, DRdA 2013 Heft 3; W. Kohte, EuZW 2011, 467)
  2. European Employment Law - Ius Communitatis Textbook Series, Cambridge/Antwerpen/Portland (Intersentia) 2012, LX + 801 S. (völlig überarbeitete und aktualisierte, an die Erwartungen eines internationalen Publikums angepasste englische Ausgabe von 6.; Übersetzung vom Verf.)

III. Urheberrecht

  1. Die Auslegung und Kontrolle des Wahrnehmungsvertrags, Berlin (de Gruyter Recht) 2004, XXIV + 183 S. (Besprechungen von A. Dietz, Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht [ZUM] 2005, 499-500; H. Schack, Archiv für Urheber- und Medienrecht [UFITA] 2005/II, 584-589; R. Dittrich, Rundfunkrecht [RfR] 2006, 22)
  2. Das österreichische Verwertungsgesellschaftengesetz 2006 - Einführung im Lichte der Europäischen und der deutschen Rechtsentwicklung nebst Materialien, Baden-Baden (Nomos) und Wien (WUV - Wiener Universitätsverlag) 2006, 138 S. (Besprechungen von S. Ory, AfP 2006, 399–400, S. v. Lewinski, GRUR Int. 2006, 961-962)

B. Herausgeberschaft Bücher

I. Deutsches und Europäisches Privatrecht

  1. Rechtsangleichung - Grundlagen, Methoden und Inhalte, Deutsch-japanische Perspektiven (hrsgg. mit K. Takayama; zweisprachig: deutsch und japanisch), Berlin (de Gruyter) 2006, XXVII + 651 S. (Besprechung von E. Schwittek, ZJapanR 26 [2008], 233-238)
  2. Globalisierung und Recht - Beiträge Japans und Deutschlands zu einer internationalen Rechtsordnung im 21. Jahrhundert (hrsgg. gemeinsam mit J. Murakami und H.-P. Marutschke), Berlin (de Gruyter) 2007, XXI + 274 S. (Besprechung von E. Schwittek, ZJapanR 24 [2007], 291-295)
  3. Die Europäisierung des Privatrechts, Berlin (de Gruyter) 2007, 32 S.
  4. The Identity of Japanese and German Civil Law - Die Identität des japanischen und des deutschen Zivilrechts, Berlin (de Gruyter) 2007, XIII + 275 S. (hrsgg. mit Z. Kitagawa)
  5. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz - Grundsatz- und Praxisfragen, Berlin (de Gruyter) 2007, 136 S. (Besprechung von K. Schütt, SAE 2008 Nr. 62, S. VIII-IX)
  6. Wandlungen oder Erosion der Privatautonomie? - Deutsch-japanische Perspektiven, Berlin (de Gruyter) 2007, XX + 314 S. (hrsgg. mit Y. Nishitani)
  7. Zivilrechtslehrer des 20. Jahrhunderts in Berichten ihrer Schüler, Band 1, Berlin (de Gruyter) 2007, XVI + 399 S. (hrsgg. mit S. Grundmann)
  8. Privatrechtsgesellschaft - Entwicklung, Stand und Verfassung des Privatrechts
    • Originalausgabe Tübingen (Mohr Siebeck) 2007, XXII + 394 S. (Besprechung von P. C. Müller-Graff, GPR 2008, 197-198)
    • Broschurausgabe Tübingen (Mohr Siebeck) 2009, XXII + 394 S.
  9. Entwicklungen nicht-legislatorischer Rechtsangleichung im Europäischen Privatrecht, Berlin (de Gruyter) 2008, VI + 59 S.
  10. Perspektiven des Europäischen Schuldvertragsrechts, Berlin (de Gruyter) 2008, VI + 195 S.
  11. Europäisches Privatrecht - Textsammlung,
    • 1. Auflage Berlin (de Gruyter) 2009, XX + 973 S. (hrsgg. mit S. Grundmann) (Besprechung von Chr. Döring, in: www.uni-online.de v. 14.1.2010)
    • 2. Auflage Berlin (de Gruyter) 2012, XXIX + 918 S. (hrsgg. mit S. Grundmann)
  12. Inhaltskontrolle im nationalen und Europäischen Privatrecht - Deutsch-griechische Perspektiven, Berlin (de Gruyter) 2009, XV + 215 S. (mit I. Karakostas)
  13. Deutschsprachige Zivilrechtslehrer des 20. Jahrhunderts in Berichten ihrer Schüler - Band 2, Berlin (de Gruyter) 2010 (hrsgg. mit S. Grundmann)
  14. Verfassungs- und Methodenfragen des Europäischen Privat- und Verwaltungsrechts, Berlin (de Gruyter) 2011 (hrsgg. mit A. Karakostas)
  15. Der Grundsatz der Selbstverantwortung - Grundlagen und Bedeutung im heutigen Privatrecht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2011
    • Originalausgabe Tübingen (Mohr Siebeck) 2011, XXII + 526 S. (Besprechung von St. Meder, Archiv für die civilistische Praxis [AcP] 213 [2013], 305 - 315)
    • Broschurausgabe Tübingen (Mohr Siebeck) 2012, XXII + 526 S.
  16. Information als Schutzinstrument - Grundlagen und Grenzen, Baden-Baden (Nomos) 2013, 164 S. (hrsgg. mit F. Klinck und I. Karakostas)
  17. Funktionen des Vertrages - Deutsch-japanische Perspektiven, Baden-Baden (Nomos) 2013, 173 S. (hrsgg. mit K. Takayama und M. Bälz)
  18. Contract Governance, Oxford (Oxford University Press), 2015, XIII + 473 S. (hrsgg. mit S. Grundmann und F. Möslein)

II. Methodenlehre

  1. Europäische Methodenlehre - Grundfragen einer Methodenlehre des Europäischen Privatrechts, Berlin (de Gruyter), 2006, XVII + 503 S. (Tagungsband)
  2. Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis (Handbuch auf der Grundlage von 1.),
    • 1. Auflage Berlin (de Gruyter) 2006, XVII + 503 S. (Besprechungen von Th.M.J. Möllers, ZHR 171 [2007] 754-759; P. Krebs, GPR 2009, 75-78; C.F. Nordmeier/L. Feiten Wingert Ody, Revista de Direito do Consumidor, 69 [2009])
    • 2. Auflage Berlin (de Gruyter) 2010, XXXIX + 853 S. (vollständig überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage von 1.) (Besprechung N. Sonder, DVBl. 2011, 883)
    • 3. Auflage Berlin/München/Boston (de Gruyter) 2014, LI + 663 S. (vollständig überarbeitete Auflage)

III. Urheberrecht

  1. Recht und Praxis der GEMA - Handbuch und Kommentar (hrsgg. gemeinsam mit R. Kreile und J. Becker),
    • 1. Auflage Berlin (de Gruyter) 2005, XI + 882 S. (Besprechungen von S. Ernst, MMR 2006, XXVIII; A. Götz v. Olenhusen, UFTIA 2006/II, 588-592; E. Schulze, NJW 2006, 2611-2612; H. Loch, DAAD Letter 12/2006, 16-17; A. Dietz, ZUM 2006, 964-966)
    • unveränderter Nachdruck 2006
    • Broschurausgabe 2006
    • 2. Auflage Berlin (de Gruyter) 2008, XXI + 1002 S. (Besprechung von R. Dittrich, Rundrunkrecht [RfR] 2009, 21 f.; P. Lutz, Mitteilungen der Deutschen Patentanwälte 2009, 197; N.N., IP-Notiz, www.ip-notiz.de/; N.N., K&R 2010 S. VI)
  2. Wahrnehmungsrecht in Polen, Deutschland und Europa, Berlin (de Gruyter) 2006, X + 351 S. (Besprechung von R. Staats, UFITA 2007/II, 547-550)
  3. Beiträge zum Urheberrecht von Ernst-Joachim Mestmäcker, Berlin (de Gruyter) 2006, 459 S.
  4. Systembildung im Europäischen Urheberrecht, Berlin (de Gruyter) 2007, XXII + 327 S.
  5. Das Urhebervertragsrecht im Lichte der Verhaltensökonomik - INTERGU-Tagung 2009, Berlin (de Gruyter) 2010, XX + 254 S. (hrsgg. mit L. Klöhn) (Besprechung von Rehbinder, UFITA 2011/I, 310 - 311)
  6. Die "Angemessenheit" im Urheberrecht - Prozedurale und materielle Wege zu ihrer Bestimmung, Tübingen (Mohr Siebeck) 2013, XIV + 219 S.

C. Herausgeberschaft: Schriftenreihen, Zeitschriften

  1. Schriftenreihen
    • Schriften zum Europäischen und Internationalen Privat-, Bank- und Wirtschaftsrecht (EIW), Berlin (de Gruyter) (mit H. Eidenmüller, S. Grundmann, S. Kalss, W. Kerber, H. Schweitzer, H.-P. Schwintowski, R. Singer und C. Windbichler)
    • Schriften zum Europäischen Urheberrecht (EurUR), Berlin (de Gruyter) (mit K.-N. Peifer)
    • Ruhr-Akademie für Europäisches Privatrecht - Praxishefte zum Europäischen Privatrecht, Berlin (de Gruyter)
    • Bochumer Juristische Studien zum Zivilrecht, Baden-Baden (Nomos) (gemeinsam mit den übrigen zivilrechtlichen Kollegen der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum)
  2. Mitwirkung an Zeitschriften
    • Mitglied des Beirats der European Review of Contract Law (ERCL) (seit Gründung 2005)
    • Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Archiv für Urheber- und Medienrecht (UFITA) (seit 2005)
    • Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (seit 2006)

D. Kommentierung und Erläuterungen

  1. §§ 262-277 AktG, in: K. Schmidt/M. Lutter (Hrsg.), AktG, Köln (Otto Schmidt)
    • 1. Aufl. 2007
    • 2. Aufl. 2010
    • 3. Aufl. 2015
  2. Stichwörter "Europäische Aktiengesellschaft", "Verordnung", "Richtlinie" (mit F. Möslein), "Rechtsakte der EG" und "Transparenz" (mit F. Möslein), in: J. Basedow/K. J. Hopt/R. Zimmermann (Hrsg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Tübingen (Mohr Siebeck) 2010
  3. § 32 BDSG, in: H.A.Wolff/St. Brink (Hrsg.), BDSG Kommentar
    • 1. Auflage als Beck'scher Online-Kommentar BDSG, Edition 1 September 2012, regelmäßige Aktualisierung
    • 2. Auflage als Printversion: Wolff/Brink, Datenschutzrecht in Bund und Ländern, München 2013, 1079-1146
  4. §§ 662-674 BGB in: B. Gsell/St. Lorenz (Hrsg.), beck-online.Großkommentar ("BeckOGK") (2014)
  5. §§ 130-133, 145-157 BGB in: J. D. Harke (Band-Herausgeber), Sorgel Kommentar zum BGB, Band 1 - Allgemeiner Teil, Stuttgart (Kohlhammer) in Vorbereitung für 2016

E. Zeitschriften- und Buchbeiträge

I. Deutsches und Europäisches Privatrecht

  1. Gewährleistungsausschluß wegen nachträglich erkannter Mängel im Mietrecht, Zeitschrift für Miet- und Raumrecht (ZMR) 1994, 393-396
  2. Beweislastumkehr und Mitverschulden, Zeitschrift für Zivilprozeß (ZZP) 108 (1995), 455-473 (mit D. W. Belling)
  3. Fernabsatz von Finanzdienstleistungen im europäischen Schuldvertragsrecht - Zum Richtlinienvorschlag der Kommission vom 14.10.1998, Wertpapier-Mitteilungen (WM) 1999, 1441-1451
  4. Nachweispflichten: Ansprüche auf Information über Vertragsbedingungen im Europäischen und deutschen Vertragsrecht, in: H.P. Westermann/K. Mock (Hrsg.), Festschrift für Gerold Bezzenberger zum 70. Geburtstag am 13. März 2000, Berlin/New York 2000, 721-743
  5. Freedom of Contract and Information in the Sales Directive, in: S. Grundmann/W. Kerber/S. Weatherill (Hrsg.), Party Autonomy and the Role of Information in the Internal Market, Berlin/New York 2001, 348-370
  6. Englisches Restitutionsrecht "in einer Nußschale", Juristische Ausbildung (Jura) 2002, 657-660
  7. Beitrag "Ferdinand Regelsberger", in: Historische Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Neue deutsche Biographie, 21. Band, Berlin 2003, 257-258
  8. Nicht-spezifizierte Rechtsfolgen im Europäischen Vertragsrecht, in: K.-C. Clavée/W. Kahl/R. Pisal (Hrsg.), Festschrift 10 Jahre Brandenburgisches Oberlandesgericht, Baden-Baden 2003, 161-178
  9. Information - Beratung - Fürsorge - Kritische Bemerkungen zum Vorschlag einer Verbraucherkredit-Änderungsrichtlinie, Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft (ZBB) 2003, 325-334
  10. Verbot der Geschlechtsdiskriminierung im Europäischen Vertragsrecht, JZ 2004, 529-538 (mit J.-U. Franck)
  11. Vertragsanpassung wegen Geschäftsgrundlagenstörung - Dogmatik, Gestaltung und Vergleich, BB 2004, 2697-2702
  12. Der Tatbestand der Geschäftsgrundlagenstörung in § 313 BGB in der Fallprüfung, JuS 2006, 208-213 (mit R. Domröse)
  13. Das Verbot der Geschlechtsdiskriminierung beim Zugang zu Gütern und Dienstleistungen, EWS 2005, 245-251(mit J.-U. Franck)
  14. System and Principles of EC Contract Law, European Review of Contract Law (ERCL) 1 (2005), 297-322
  15. Das Verbot der Diskriminierung aufgrund der Rasse oder der ethnischen Herkunft sowie aufgrund des Geschlechts beim Zugang zu und der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen, in: S. Leible/M. Schlachter (Hrsg.), Diskriminierungsschutz durch Privatrecht, München 2006, 123-140
  16. Der Einfluß des deutschen Zivilrechts auf die Entstehung eines internationalen und gemeineuropäischen Zivilrechts, Beitrag zum Deutsch-Japanischen Rechtskongreß „Globalisierung und Recht - Beiträge Japans und Deutschlands zu einer internationalen Rechtsordnung im 21. Jahrhundert“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Alexander von Humboldt-Stiftung, http://www.tokyo-jura-kongress2005.de/de_zivilrecht.php
  17. Rechtsangleichung: Grundlagen, Methoden und Inhalte, in: K. Riesenhuber/K. Takayama (Hrsg.), Rechtsangleichung: Grundlagen, Methoden und Inhalte, Berlin 2006, 1-6 (japanische Übersetzung ebd. 7-12) (gemeinsam mit K. Takayama) (oben, II.5.)
  18. On the Identity of Japanese Civil Law from a European View, in: Z. Kitagawa/K. Riesenhuber (Hrsg.), The Identity of Japanese and German Civil Law - Die Identität des japanischen und des deutschen Zivilrechts, Berlin 2007, 223-247 (oben, II.9.)
  19. Diskriminierungsverbote im Privatrecht: Europarechtliche Grundlagen, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz – Grundsatz- und Praxisfragen, Berlin 2007, 3-36 (oben, II.10.)
  20. Wandlungen oder Erosion der Privatautonomie? in: K. Riesenhuber/Y. Nishitani (Hrsg.), Wandlungen oder Erosion der Privatautonomie? - Deutsch-japanische Perspektiven, Berlin 2007, 1-15 (oben, II.11.)
  21. Privatautonomie und Diskriminierungsverbote – Grundlagen im deutschen Recht und europäische Regulierung, in: K. Riesenhuber/Y. Nishitani (Hrsg.), Wandlungen oder Erosion der Privatautonomie? - Deutsch-japanische Perspektiven, Berlin 2007, 19-61 (oben, II.11.)
  22. Privatrechtsgesellschaft: Leistungsfähigkeit und Wirkkraft im deutschen und Europäischen Recht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Privatrechtsgesellschaft: Leistungsfähigkeit und Wirkkraft im deutschen und Europäischen Recht – Entwicklung, Stand und Verfassung des Privatrechts, Tübingen 2007, 1-32 (oben, II.12.)
  23. Inhaltskontrolle im deutschen und Europäischen Privatrecht - Einführung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Inhaltskontrolle im nationalen und Europäischen Privatrecht - Deutsch-griechische Perspektiven, Berlin (de Gruyter) 2009, S. 1-2
  24. Inhaltskontrolle im Common Frame of Reference (CFR) für ein Europäisches Privatrecht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Inhaltskontrolle im nationalen und Europäischen Privatrecht - Deutsch-griechische Perspektiven, Berlin (de Gruyter) 2009, S. 49-79
  25. Damages for Non-Performance and the Fault Principle, ERCL 4 (2008), 119-153
  26. カール・リーゼンフーバー/渡辺達徳(訳)「不履行による損害賠償と過失原理」ジュリスト(有斐閣、東京)1358号141-155頁(2008 年6月), Jurist 2008, 141-155; gekürzte japanische Fassung von V. 69. (Übersetzung: T. Watanabe)
  27. カール・リーゼンフーバー/宮下修一(訳)「ドイツ民法典-その背景と発展及び今後の展望」ジュリスト(有斐閣、東京)1356号 162-178頁(アレクサンダー・ロース作成の付表(175-178頁)を含む)(2008年5月), Jurist 2008, 162-178 (The German Civil Code: Background, Development and Perspectives) (Übersetzung: S. Miyashita)
  28. Contract Governance - Skizze einer Forschungsperspektive, in: K Riesenhuber (Hrsg.), Perspektiven des Europäischen Schuldvertragsrechts, Berlin 2008, 1-41 (oben, II.15.) (mit F. Möslein)
  29. Die Inhaltskontrolle von Vereinbarungen über Hauptleistung und Preis im Europäischen Vertragsrecht, in: J. Dammann/W. Grunsky/Th. Pfeiffer (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Manfred Wolf, München (C.H. Beck) 2011, S. 123 - 137
  30. The EC Anti-Discrimination Framework Directive 2000/78, in: N. ten Bokum/T. Flanagan/R. Sands/R. v. Steinau-Steinrück (Hrsg.), Age Discrimination Law in Europe, Austin/Boston/Chicago/New York/Niederlande (Wolters Kluwer) 2009, S. xxvii-xlvi
  31. Contract Governance - A Draft Research Agenda, ERCL 5 (2009), 248-289 (mit F. Möslein); erweiterte englische Fassung von V.74.
  32. Einleitung in: S. Grundmann/K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäisches Privatrecht - Textsammlung (oben, IIII.17.), S. IV-XXIII
  33. カール・リーゼンフー バー/渡辺達徳(訳)「債務不履行による損害賠償と過失原理」民法改正研究会(代表:加藤雅信)『民法改正と世界の民法典』(信山社、東 京)241-270 頁(2009 年6 月), 2009, 241-269; gekürzte japanische Fassung von V.69., Neuabdruck von V.70. (Übersetzung: Tatsunori Watanabe)
  34. カール・リーゼンフーバー/宮下修一(訳)「ドイツ民法典-その背景と発展および今後の展望」民法改正研究会(代表:加藤雅信)『民法改正と世界 の民法典』(信山社、東京)341-370頁(アレクサンダー・ロース作成の付表(365-370頁)を含む)(2009 年6月), 2009, 341-370, Neuabdruck von V. 71. (The German Civil Code: Background, Development and Perspectives) (Übersetzung: S. Miyashita)
  35. Schatten des Rechts - Contract Governance und Governance der Vertragsverhandlungen bei der SE-Mitbestimmung, in S. Grundmann/P.O. Mülbert/M. Roth (Hrsg.), Festschrift für Klaus J. Hopt, 2010, S. 1225 - 1243
  36. Privates Recht, wissenschaftliches Recht, Systembildung - Systembildung im Europäischen Vertragsrecht, in: Chr. Bumke/A. Röthel (Hrsg.), Privates Recht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2012, S. 49-67
  37. A Need for Contract Governance?, in: S. Grundmann/Y. Atamer (Hrsg.), The Failure of Contracting: Financial Crisis, Financial Services and General European Contract Law, Den Haag (Kluwer) 2011, 61-83
  38. Das Prinzip der Selbstverantwortung - Grundlagen und Bedeutung im heutigen Privatrecht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Das Prinzip der Selbstverantwortung - Grundlagen und Bedeutung im heutigen Privatrecht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2010, S. 1-20
  39. Das Prinzip der Selbstverantwortung im Europäischen Privatrecht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Das Prinzip der Selbstverantwortung - Grundlagen und Bedeutung im heutigen Privatrecht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2010, S. 213-246
  40. A Competitive Approach to EU Contract Law, ERCL 2011, 115-133
  41. Wettbewerb für das Europäische Vertragrecht, JZ 2011, 537-544 (deutsche Fassung von 98.)
  42. Der Vorschlag für eine Verordnung über ein "Gemeinsames Europäisches Kaufrecht" - Kompetenz, Subsidiarität, Verhältnismäßigkeit, EWS 2012, 7-12
  43. Information über die Verwendung des Gemeinsamen Europäischen Kaufrechts - Gedanken zum harmonisierungskonzept, GPR 2013, 2-6; auch veröffentlicht in: Riesenhuber/Klinck/Karatostas (Hrsg.), Information als Schutzinstrument, Baden-Baden (Nomos) 2013 (oben II.22.), S. 67-76
  44. Privates Recht, wissenschaftliches Recht, Systembildung - Systembildung im Europäischen Vertragsrecht, in: Chr. Bumke/A. Röthel (Hrsg.), Privates Recht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2012, S. 49-67
  45. Conceptions of Contract, in: G. Dannemann/St. Vogenauer (Hrsg.), The Common European Sales Law in Context, Oxford (Oxford University Press) 2013, 40 S. (mit S. Whittaker)
  46. Privatrechtsgesellschaft und Europäisches Vertragsrecht, in: St. Arnold (Hrsg.), Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts, München (Sellier European Law Publishers) 2014, S. 139-168
  47. Von den Rändern ins Zentrum? - Zur "allgemeinen" vorvertraglichen Informationspflicht bei Verbraucherverträgen im Europäischen Vertragsrecht, in: W. A. Kaal/M. Schmidt/A. Schwartze (Hrsg.), Festschrift zu Ehren von Christian Kirchner, Tübingen (Mohr Siebeck) 2014, S. 159-167
  48. Von der Vertrauensschutzordnung zur Wettbewerbsordnung - Für Abschaffung des Günstigkeitsprinzips im kollisionsrechtlichen Verbraucherschutz, in: N. Witzleb/R. Ellger/P. Mankowski/H. Merkt/O. Remien, Festschrift für Dieter Martiny zum 70. Geburtstag, Tübingen (Mohr Siebeck) 2014, S. 531-541
  49. Anleger und Vebraucher, ZBB 2014, 134-149

II. Methodenlehre

  1. Die Auslegung des Europäischen Privat- und Schuldvertragsrechts, Juristische Schulung (JuS) 2001, 529-536 (mit S. Grundmann)
  2. Der Einfluß der RBÜ auf die Auslegung des deutschen Urheberrechtsgesetzes, ZUM 2003, 333-342
  3. Richtlinienkonforme Rechtsfindung und nationale Methodenlehre – Zugleich eine Besprechung von EuGH, Urt. v. 5.10.2004 – verb. Rs. C-397/01 bis 403/01 Pfeiffer u.a. –, Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW) 2005, 47-54 (mit R. Domröse)
  4. Kein Zweifel für den Verbraucher, JZ 2005, 829-835
  5. Europäische Methodenlehre – Begriff, Inhalte und Bedeutung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Grundfragen einer Methodenlehre des Europäischen Privatrechts, Berlin 2006, 1-4 (oben, II.2.)
  6. Die Auslegung des Europäischen Privatrechts, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Grundfragen einer Methodenlehre des Europäischen Privatrechts, Berlin 2006, 186-212 (oben, II.2.)
  7. Die Auslegung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Grundfragen einer Methodenlehre des europäischen Privatrechts, Berlin 2006, S. 244-272 (oben B.II.1.)
  8. Zweifel über Zweifel? - Schlußwort gegen den Auslegungsgrundsatz "in dubio pro consumatore", JZ 2006, 404-405
  9. Systembildung durch den CFR - Wirkungen auf die systematische Auslegung des Gemeinschaftsrechts -, in: M. Schmidt-Kessel (Hrsg.), Der Gemeinsame Referenzrahmen - Entstehung, Inhalte, Anwendung, München 2009, 173-215
  10. Europäische Methodenlehre - Einführung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis, 2. Aufl. Berlin (de Gryuter) 2010
  11. Die Auslegung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis, 2. Aufl. Berlin (de Gryuter) 2010, S. 315-348
  12. Auslegung und Rechtsfortbildung im Europäischen Privatrecht -  Am Beispiel der Rechtssache Sturgeon, in: A. Karakostas/K. Riesenhuber (Hrsg.), Verfassungs- und Methodenfragen des Europäischen Privat- und Verwaltungsrechts, Berlin: de Gruyter (2010), S. 41-62
  13. Interpretation and Judicial Development of EU Private Law - The Example of the Sturgeon-Case -, ERCL 2010, 384-408 (englische Fassung von 92.)
  14. English Common Law versus German Systemdenken?, Uetrecht Law Review 2011, 117-130 (abrufbar unter http://www.utrechtlawreview.org/index.php/ulr/issue/view/15)
  15. Europäische Methodenlehre, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis, 3. Aufl. Berlin (de Gruyter) 2014
  16. Die Auslegung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre – Handbuch für Ausbildung und Praxis, 3. Aufl. Berlin (de Gruyter) 2014
  17. Avrupa Birliği Özel Hukukunda Yorumu Problemi ve Avrupa Adalet Divanı’nın Kararları, in: LEGAL 2014, 85-142 (mit Nurten Ince; erweiterte Übertragung ins Türkische von 15.)
  18. Europäische Methodenlehre - Einführung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis, 3. Aufl. Berlin (de Gryuter) 2014, S. 1-5
  19. Die Auslegung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Europäische Methodenlehre - Handbuch für Ausbildung und Praxis, 3. Aufl. Berlin (de Gryuter) 2014, S. 199-224

III. Arbeitsrecht

  1. Diskriminierungsverbote im Arbeitsrecht der Vereinigten Staaten, Recht der Arbeit (RdA) 1993, 36-44
  2. Tarifbindung und Ausgliederung von Unternehmensteilen, Betriebs-Berater (BB) 1993, 1001-1007
  3. Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung nach § 15b BAT?, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht (NZA) 1995, 56-63
  4. Die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitnehmern: Streit und Recht am Arbeitsplatz, Juristenzeitung (JZ) 1999, 711-718
  5. Die Sprache des arbeitsrechtlichen Nachweises, NZA 1999, 798-800
  6. Arbeitnehmerschutz durch Information beim Betriebsübergang - Die Information von Arbeitnehmervertretern und Arbeitnehmern durch Veräußerer und Erwerber nach der Betriebsübergangsrichtlinie, in: R. Krause/W. Veelken/K. Vieweg (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Wolfgang Blomeyer, Berlin 2004, 195-215
  7. Informationspflichten beim Betriebsübergang: Fehler bei der Umsetzung der Richtlinie und Anlaß für eine grundsätzliche Neuordnung, RdA 2004, 340-352
  8. Die doppelte Vorausverfügung des Arbeitnehmer-Urhebers zugunsten von Verwertungsgesellschaft und Arbeitgeber, NZA 2004, 1363-1368
  9. Die "Entlassung" nach der Massenentlassungsrichtlinie - Bedeutung und Folgen des EuGH-Urteils v. 27.1.2005 - Rs. C-188/03, Junk, Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2005, 97-103 (mit R. Domröse)
  10. Europäisches Arbeitsrecht: Folgen fehlerhafter Richtlinienumsetzung, NJW-Spezial 2005, 225-226 (mit R. v. Steinau-Steinrück)
  11. Zur richtlinienkonformen Auslegung von §§ 17, 18 KSchG und den Rechtsfolgen fehlerhafter Massenentlassungen, NZA 2005, 568-570 (mit R. Domröse)
  12. Die konkludente Rechtswahl im Arbeitsvertrag - Indizien für einen "realen Rechtswahlwillen" und ihr Gewicht -, Der Betrieb (DB) 2005, 1571-1576
  13. Zielvereinbarungen, NZA 2005, 785-793 (mit R. v. Steinau-Steinrück)
  14. Keine Rettung der formnichtigen Befristungsabrede im Arbeitsvertrag?, Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2005, 2268-2270
  15. Der Aufhebungsvertrag als Haustürgeschäft i.S.v. § 312 Abs. 1 BGB?, NJW 2005, 3457-3459 (mit A. v. Vogel)
  16. Sind Arbeitnehmer Verbraucher i.S.v. § 13 BGB?, Jura 2006, 81-86 (mit A. v. Vogel)
  17. Turboprämien - Abfindung bei Verzicht auf Kündigungsschutzklage in Sozialplan und Betriebsvereinbarung, NZA 2005, 1100-1102
  18. "Mangold" verabschiedet, in: P. Hanau/J.T. Thau/H.P. Westermann (Hrsg.), Gegen den Strich - Festschrift für Klaus Adomeit, Köln 2008, 631-644
  19. Die Verhandlungslösung der Mitbestimmung - Eigentumsgarantie, Verhältnismäßigkeit und "Contract Governance, in: H.A. Wolff/F.-J. Peine (Hrsg.), Der Streit um das Eigentum - Festschrift für Alexander v. Brünneck, Baden-Baden (Nomos), 2011, S. 332-342
  20. Vergütungssysteme unter dem Blick von Governance und Compliance, in: V. Rieble/A. Junker/R. Giesen (Hrsg.), Finanzmarktinduzierte Vergütungsregulierung und arbeitsrechtliche Entgeltsysteme, München (ZAAR-Verlag) 2011, S. 133-154
  21. Die Einwilligung des Arbeitnehmers im Datenschutzrecht, RdA 2011, 257-265
  22. Kein Fragerecht des Arbeitsgebers - Ein Beitrag zum System des Datenschutzes und zur Systematik des BDSG, NZA 2012, 771-776
  23. Der Einsichts- und Löschungsanspruch nach §§ BDSG § 34, BDSG § 35 BDSG im Beschäftigungsverhältnis - Am Beispiel der Personalakten, NZA 2014, 753-756

IV. Gesellschaftsrecht

  1. Strukturmaßnahmen, insbesondere Verschmelzung und Spaltung im Europäischen und deutschen Gesellschaftsrecht, in: S. Grundmann (Hrsg.) Systembildung und Systemlücken in Kerngebieten des Europäischen Privatrechts, Tübingen 2000, 259-282 (mit P. Hommelhoff)
  2. Die Verschmelzungsrichtlinie: "Basisrechtsakt für ein Europäisches Recht der Strukturmaßnahmen" - Zum Schutz durch Information im Europäischen Gesellschaftsrecht -, Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG) 2004, 15-22
  3. Primärrechtliche Grundlagen der Kapitalmarkttransparenz, in: K.J. Hopt/J.A. Kämmerer/R. Veil (Hrsg.), Kapitalmarktgesetzgebung im Europäischen Binnenmarkt, Tübingen 2008, S. 23-59

V. Urheberrecht (und angrenzende Gebiete)

  1. Beim Abschluß des Wahrnehmungsvertrags sind die Berechtigten Unternehmer i.S.v. § 14 BGB - Zur AGB-Kontrolle des Wahrnehmungsvertrags, Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (ZUM) 2002, 777-781
  2. Die Vermutungstatbestände des § 10 UrhG, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) 2003, 187-196
  3. Rechtsprechung zum "Binnenrecht" der Verwertungsgesellschaften - Dargestellt am Beispiel der GEMA, GRUR 2003, 1005-1014 (mit G. Bezzenberger)
  4. Medienfreiheit durch Medienvielfalt - Grundsätze des deutschen Pressekartellrechts und seine Auswirkungen in der Praxis -, Archiv für Presserecht (AfP) 2003, 481-489
  5. Transparenz der Wahrnehmungstätigkeit - Die Pflicht der Verwertungsgesellschaft zu Rechnungslegung, Publizität und zur Information ihrer Berechtigten -, ZUM 2004, 417-426
  6. Europäisches Wahrnehmungsrecht - Zur Mitteilung der Kommission über die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten im Binnenmarkt -, Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) 2004, 519-523 (mit A. v. Vogel)
  7. Tantiemenansprüche der Berechtigten gegen die Verwertungsgesellschaften – Zugleich eine Besprechung von BGH v. 4. 3. 2004 - I ZR 244/01 "Verteilung des Vergütungsaufkommens", ZUM 2005, 136-145
  8. Die Auslegung des Wahrnehmungsvertrags, GRUR 2005, 712-720
  9. Angemessenheitsgebot und Willkürverbot - Zur Auslegung von §§ 6 und 7 UrhWG, UFITA 2005/I, 59-108
  10. VerwGesG 2005: Ausgewählte Regelungen im Vergleich mit dem deutschen Recht und den Europäischen Angleichungsplänen, Wirtschaftsrechtliche Blätter (wbl) 2005, 256-262
  11. Das deutsche Wahrnehmungsrecht 1903-1933 - Ein Streifzug durch Rechtsprechung und Literatur -, UFITA 2005/II, 467-516 (mit F. Rosenkranz)
  12. Lego - Stein des Anstoßes - Zum ergänzenden wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutz, Wettbewerb in Recht und Praxis (wrp) 2005, 1118-1123
  13. Kapitel 2 B - Wahrnehmungsrecht und Verwertungsgesellschaften 1903-1933; Kapitel 9 - Auslegung und Kontrolle des Wahrnehmungsvertrags; Kapitel 12 - Die Wertung; Kapitel 13 - Die Sozialkasse; Kapitel 14 A - Die Rechtsbeziehungen zu den Nutzern, Rechte und Pflichten der Beteiligten (Kap. 14 mit A. v. Vogel), in: R. Kreile/J. Becker/K. Riesenhuber (Hrsg.), Recht und Praxis der GEMA, Berlin 2005 (oben, II.1.)
  14. Zur gerichtlichen Kontrolle von Verteilungsregeln der Verwertungsgesellschaften, GRUR 2006, 201-205
  15. Einführung: Wahrnehmungsrecht in Polen, Deutschland und Europa, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Wahrnehmungsrecht in Polen, Deutschland und Europa, Berlin 2006, 1-6 (oben, II.3.)
  16. Die Rechtsbeziehungen zwischen Verwertungsgesellschaft und Berechtigten - Vergleichende Anmerkungen aus deutscher Sicht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Wahrnehmungsrecht in Polen, Deutschland und Europa, Berlin 2006, 91-102 (oben, II.3.)
  17. Verwertungsgesellschaften als Wissensmittler in der Informationsgesellschaft, in: K.-N. Peifer (Hrsg.), Forschung und Lehre im Informationszeitalter- Zwischen Zugangsfreiheit und Privatisierungsanreiz, Berlin 2007, 109-133
  18. Systembildung im Europäischen Urheberrecht, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Systembildung im Europäischen Urheberrecht, Berlin 2007, 1-7 (oben, II.8.)
  19. Der Schutzgegenstand und die Rechtsinhaber, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Systembildung im Europäischen Urheberrecht, Berlin 2007, 113-153 (oben, II.8.)
  20. Die Verwertungsgesellschaft i.S.v. § 1 UrhWG, ZUM 2008, 625-640
  21. Technische Schutzmaßnahmen und "Zugangsrechte", in: Stefan Leible/Ansgar Ohly/Herbert Zech (Hrsg.), Wissen - Märkte - Geistiges Eigentum, Tübingen (Mohr Siebeck), 2009, S. 141 - 185
  22. Nutzung von Musik für Werbezwecke, ZUM 2010, 137 - 145
  23. Wer ist Sendender?, ZUM 2011, 134-141
  24. Die Beendigung der kollektiven Wahrnehmung einzelner Rechte - Rechtstechnische Umsetzung im Wahrnehmungsvertrag, in: A. Schierholz/F. Melichar (Hrsg.), Kunst, Recht und Geld - Festschrift für Gehrhard Pfennig, München (C.H. Beck) 2012, S. 499-510
  25. Die "Öffentlichkeit" der Kabelweitersendung, ZUM 2012, 433-444
  26. Priorität als Verteilungsprinzip?, ZUM 2012, 746-758
  27. Die "Angemessenheit" im Urheberrecht - Prozedurale und materielle Wege zu ihrer Bestimmung, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Die "Angemessenheit" im Urheberrecht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2013 (oben II.24.), S. 1-6
  28. Grundlagen der "angemessenen" Vergütung i.S.v. §§ 54 f. UrhG, in: K. Riesenhuber (Hrsg.), Die "Angemessenheit" im Urheberrecht, Tübingen (Mohr Siebeck) 2013 (oben II.24.), S. 195-215
  29. Grundlagen der "angemessenen Vergütung" i.S.v. §§ 54 f. UrhG, GRUR 2013, 582-590 (inhaltsgleich mit 28.)
  30. Autonomie und Beurteilungsspielräume der Verwertungsgesellschaft - Zugleich eine Erwiderung auf Hertin, GRUR 2013, 469, GRUR 2014, 443-448
  31. Yayıncı Kim? Federal Yüksek Mahkeme’nin Bölgesel Sözleşme Kararı’na İlişkin Bir İnceleme, Hukuk Köprüsü Dergisi Sayi 7/Rechtsbrücke (2014), S. 197-211 (türksiche Übersetzung von Nr. 23, Wer ist Sendender?)
  32. Heinrich Hubmann (1915-1989), UFITA 2015/I, 7-17

F. Buchbesprechungen

  1. Stefan Edenfeld, Recht der Arbeitnehmermitbestimmung - Betriebsverfassung, Personalvertretungsrecht, Unternehmensmitbestimmung (2003), NZA 2003, 480-481
  2. Bettina C. Goldmann, Die kollektive Wahrnehmung musikalischer Rechte in den USA und in Deutschland - Eine vergleichende Studie zu Recht und Praxis der Verwertungsgesellschaften (2001), ZUM 2003, 888-890
  3. Marcel Schulze, Materialien zum Urheberrechtsgesetz, Texte - Begriffe - Begründungen, Band 1 und 2 (2. Auflage 1997), Kunstrecht und Urheberrecht (KUR) 2003, 107
  4. Friederike Bing, Die Verwertung von Urheberrechten - Eine ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Lizenzvergabe durch Verwertungsgesellschaften (2002), ZUM 2004, 87-88
  5. Sabine Siebert, Die Auslegung der Wahrnehmungsverträge unter Berücksichtigung der digitalen Technik - Erläutert am Beispiel der GEMA, GVL, VG WORT und der VG BILD KUNST (2002), ZUM 2004, 246-247
  6. Reiner Schulze/Gianmaria Ajani (Hrsg.), Gemeinsame Prinzipien des Europäischen Privatrechts/Common Principles of European Private Law - Studien eine Forschungsnetzwerks/Studies of a Research Network (2003), GPR 2003-04, 128-129
  7. Bernd Weichhaus, Das Recht der Verwertungsgesellschaften in Deutschland, Großbritannien und Frankreich (2002), ZUM 2004, 335
  8. Götz Hueck/Christine Windbichler, Gesellschaftsrecht - Ein Studienbuch (20. Auflage 2003), NZG 2004, 661
  9. Franco Ferrari/Harry Flechtner/Ronald A. Brand (Ed.), The Draft UNCITRAL Digest and Beyond: Cases, Analysis and Unresolved Issues in the U.N. Sales Convention (2004), Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht (RabelsZ) 70 (2006), 422-425
  10. Hannes Rösler, Europäisches Konsumentenvertragsrecht - Grundkonzeption, Prinzipien und Fortentwicklung (2004), Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht (ZHR) 2005, 103-109
  11. Jan Andreas Zecher, Zur Umgehung des Erschöpfungsgrundsatzes bei Computerprogrammen (2004), UFITA 2005/I, 261-265
  12. Bettina Heiderhoff, Gemeinschaftsprivatrecht (2005), GPR 2005, 121-122
  13. Peter Mes (Hrsg.), Münchener Prozessformularbuch Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Presserecht (2. Auflage 2005), UFITA 2005/III, 920-924
  14. Haimo Schack, Urheber- und Urhebervertragsrecht (3. Auflage 2005), UFITA 2006/I, 243-245
  15. Horst-Peter Götting, Beteiligung der Sendeunternehmen an der Pauschalvergütung nach § 54 UrhG, Berlin 2004, UFITA 2006/I, 262-266
  16. Ansgar Ohly/Theo Bodewig/Thomas Dreier/Horst-Peter Götting/Maximilian Haedicke/Michael Lehmann (Hrsg.), Perspektiven des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts - Festschrift für Gerhard Schricker zum 70. Geburtstag (2005), ZUM 2006, 85-86
  17. Manfred Rehbinder, Urheberrecht (14. Auflage 2006), UFITA 2006/II, 585-588
  18. Ingo Karsten Hanewinkel, Ausschluß der Abtretbarkeit gesetzlicher Vergütungsansprüche - Die Auswirkung des § 63a UrhG unter besonderer Berücksichtigung der Verteilungspraxis der Verwertungsgesellschaften, UFITA 2006/III, 872-876
  19. Gerhard Schricker (Hrsg.), Urheberrecht, Kommentar (3. Auflage 2006), ZUM 2007, 86
  20. Torsten Körber, Grundfreiheiten und Privatrecht (2004), ERCL 3 (2007), 115-117
  21. Ulmer/Brandner/Hensen, AGB-Recht, Kommentar zu den §§ 305-310 BGB und zum Unterlassungsklagengesetz (10. Auflage 2006), NZA 2006, 1399
  22. Jochen Glöckner, Europäisches Lauterkeitsrecht (2006), ZUM 2007, 511-512
  23. Roland Rixecker/Franz Jürgen Säcker (Hrsg.), Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch Band 1: Allgemeiner Teil, 1. Halbband: §§ 1-240 (5. Auflage 2006), NJW 2007, 1046
  24. Bettina Heiderhoff, Gemeinschaftsprivatrecht (2. Aufl. 2007), GPR 2007, 272
  25. Tina Steinke, Die Verwirkung im Immaterialgüterrecht - Eine rechtsvergleichende Betrachtung zum deutschen, schweizerischen und österreichischen Recht mit europarechtlichen Bezügen (2006), UFITA 2007/III, 865-871
  26. I-Ping Wang, Die Aufgaben urheberrechtlicher Verwertungsgesellschaften und die staatliche Kontrolle ihrer Tätigkeit - Ein Rechtsvergleich zwischen Deutschland und der Republik China (Taiwan) (2004), UFITA 2007/III, 887-889
  27. Till Zimmer, Urheberrechtliche Verpflichtungen und Verfügungen im Internationalen Privatrecht (2007), ZUM 2007, 949-950
  28. Ernst-Joachim Mestmäcker, Wirtschaft und Verfassung in der Europäischen Union - Beiträge zu Recht, Theorie und Politik der europäischen Integration (2. Aufl. 2006), RabelsZ 72 (2008), 620-621
  29. Mathias Habersack/Peter O. Mülbert/Michael Schlitt, Unternehmensfinanzierung am Kapitalmarkt (2. Aufl. 2008), Gesellschafts- und Steuerrecht der GmbH und GmbH & Co. (GmbHR) 2008, R 239
  30. Thomas Keiderling, Geist, Recht und Geld - Die VG Wort 1958-2008 (2008), UFITA 2009/I, 211-215
  31. Alexander Roßnagel (Hrsg.), Digitale Rechteverwaltung – Eine gelungene Allianz von Recht und Technik? (2009), UFITA 2009/III, 847-849
  32. Guido Kucsko (Hrsg.), Urheberrecht - Systematischer Kommentar zum [österreichischen] Urheberrechtsgesetz (2008), UFITA 2009/III, 798-800
  33. Artur-Axel Wandtke (Hrsg.), Urheberecht - Lehrbuch (2009), UFITA 2010/I, 261-264
  34. Rolf Dünnwald/Tilo Gerlach, Schutz des ausübenden Künstlers - Kommentar zu §§ 73-83 UrhG (2008), UFITA 2010/II, 273-274
  35. Till Kreutzer, Das Modell des deutschen Urheberrechts und Regelungsalternativen - Konzeptionelle Überlegungen zu Werkbegriff, Zuordnung, Umfang und Dauer des Urheberrechts als Reaktion auf den urheberrechtlichen Funktionswandel (2008), UFITA 2010/II, 280-283
  36. Sebastian Gorski, Effizienz, Wahlfreiheit und Gleichbehandlung? - Eine Untersuchung der Einführung von Wettbewerb zwischen musikalischen Verwertungsgesellschaften durch die Europäische Kommission (2009), UFITA 2010/II, 892-895
  37. Nico Gronau, Europäisches Urheberrecht - Weiterer Harmonisierungsbedarf oder ein einheitliches Europäisches Urheberrechtsgesetz? (2010), UFITA 2012/III, 848-849
  38. Stefan Alich, Das Recht der Verwertungsgesellschaften in Lateinamerika - Eine Untersuchung der kollektiven Wahrnehmung von Musikrechten in Chile, Argentinien, Kolumbien und Mexiko unter urheberrechtlichen und kartellrechtlichen Gesichtspunkten, UFITA 2012/III, 923-925
  39. Björn Jakob, Verwertung und Verteilung von Tantiemen aus digitaler Distribution. Untersuchung der Verteilungsstruktur der GEMA (2013), UFITA 2013/II, 561-567
  40. Horst Eidenmüller, Regulatory Competition Competition in Contract Law and Dispute Resolution (2013), Kurzbesprechung, Zeitschrift für Konflikt-Management (ZKM) 2014, 25
  41. Wolfgang Zwengel, Kulturflatrates – Vergütungsmechanismen für netzbasierte Nutzungen urheberrechtlicher Schutzgegenstände (2012), UFITA 2014/II (im Druck)
  42. Sebastian A. E. Martens, Methodenlehre des Unionsrechts (2013), AöR 139 (2014), 644-648
  43. Stephen A. Smith, Contract Theory, Oxford: Oxford University Press, 2004, RabelsZ 2015 (im Druck)
  44. Elena Blobel, Miturhebergemeinschaft und Miturhebergesellschaft (2014), UFITA 2015/II (im Druck)
  45. Burkhard Boemke/Mark Lembke/Rüdiger Linck (Hrsg.), Festschrift für Gerrick Frhr. v. Hoyningen-Huene zum 70. Geburtstag (2014), NZA 2015 (im Druck)

G. Urteilsanmerkungen

  1. Anmerkung zu BGH v. 14.11.2002 - I ZR 199/99 - Staatsbibliothek, in: Erich Schulze, Rechtsprechung zum Urheberrecht, Entscheidungssammlung, München, 48. Ergänzungslieferung BGHZ 506, S. 13-23 (2003)
  2. Anmerkung zu BGH v. 28.11.2002 - I ZR 168/00 - P-Vermerk, in: Erich Schulze, Rechtsprechung zum Urheberrecht, Entscheidungssammlung, München, 48. Ergänzungslieferung BGHZ 507, S. 13-20 (2003)
  3. Anmerkung zu BAG v. 7.11.2002 - 2 AZR 742/00, in: Arbeitsrechtliche Praxis (AP), § 615 BGB Nr. 100, Bl. 6-10 (2004)
  4. Anmerkung zu BGH v. 11. April 2002 – I ZR 231/99 - Technische Lieferbedingungen, in: Erich Schulze, Rechtsprechung zum Urheberrecht, Entscheidungssammlung, München, 49. Ergänzungslieferung, BGHZ 510, S. 11-24, (2004)
  5. Case-Note: ECJ of 27 January 2005 - Case C-188/03 - Junk v. Kühnel, ERCL 1 (2005), 353-356
  6. Besprechung von BGH v. 21.7.2005 - I ZR 290/02 - HIT BILANZ, Lindenmaier/Möhring - Kommentierte Rechtsprechung (LMK) 2005, Online Ausgabe Nr. 155032
  7. Besprechung von BGH v. 19.5.2005 – I ZR 285/02 - Der Zauberberg, LMK 2005, Online Ausgabe Nr. 161682
  8. Case-Note: ECJ of 22 November 2005 - Case C-144/04 - Mangold, ERCL 3 (2007), 62-71
  9. Besprechung von BGH v. 16.08.2006 - VIII ZR 200/05, LMK 2006, Online Ausgabe Nr. 199730
  10. Besprechung von BAG v. 23.3.2006 - 2 AZR 343/05, AP, § 17 KSchG 1969 Nr. 21
  11. Besprechung von BGH v. 20.7.2006 - I ZR 185/03 - Bodenrichtwertsammlung, LMK 2007, Online Ausgabe Nr. 211997
  12. Besprechung von BGH v. 6.3.2007 - VI ZR 13/06 - Ernst August von Hannover, LMK 2007, Online Ausgabe Nr. 238951
  13. Besprechung von BGH v. 18.12. 2008 – I ZR 23/06 - Klingeltöne für Mobiltelefone, LMK 2009, Online-Ausgabe Nr. 282531 (mit A. v. Vogel)
  14. Case-Note: ECJ of 20 Januar 2009 - Joined Cases C-350/06 and C-520/06, Schultz-Hoff, Common Market Law Review (CMLR) 2009, 2107-2115
  15. Drittwirkung der Grundfreiheiten als Kompetenzbegründung? - Anmerkung zu den Schlussanträgen des Generalanwalts Maduro vom 1.10.2009 - Rs. C-48/08, GPR 2010, 8-11 (mit St. Wichary)
  16. Besprechung von BGH v. 16.8.2012 - I ZR 44/10 - Breitbandkabel, LMK 2013, 340095
  17. Besprechung von BGH v. 13.12.2012 - I ZR 182/11 - Metall auf Metall II, LMK 2013, 347704
  18. Besprechung von BGH v. 19.10.2011 - I ZR 140/10 - Vorschaubilder II, LMK 2013, 347219 (mit J. Szemjonneck)
  19. Besprechung von BGH v. 16.5.2013 – I ZR 46/12 – Die Realität, LMK 2013, 349342
  20. Besprechung von BGH v. 17.10.2013 – I ZR 51/12 – Davidoff Hot Water, LMK 2013, 355267
  21. Besprechung von BGH v. 26.02.2014 – I ZR 49/13 – Tarzan, LMK 2014, 358410
  22. Besprechung von EuGH v. 3.9.2014 – Rs. C-201/13 Deckmyn, LMK 2014, 363019

H. Kleine Beiträge

  1. Nachweispflichten im europäischen Privatrecht, besonders in der Kaufgewähr-Richtlinie: Neue Nebenleistungspflichten im Schuldvertragsrecht, in: Hanns Martin Schleyer-Stiftung, Europa als Union des Rechts - Eine notwendige Zwischenbilanz im Prozeß der Vertiefung und Erweiterung, Köln 1999, 196 f.
  2. Sämtliche Diskussionsberichte, in: S. Grundmann (Hrsg.), Systembildung und Systemlücken in Kerngebieten des Europäischen Privatrechts, Tübingen 2000, 115-117, 207-209, 283-287, 305 f., 351-354, 421-424, 453-455, 479 f., 569-576, 639-643, 717-721
  3. Bericht über das Symposium "Europäisches Kaufgewährleistungsrecht und die Notwendigkeit eines reformierten Schuldrechts", Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2000, 713-716
  4. Systembildung im Europäischen Recht, in: Kosmos, Mitteilungen der Alexander von Humboldt-Stiftung, Nr. 77 Juli 2001, S. 25
  5. Die Richtlinie zum Urheberrecht in der Informationsgesellschaft als Ausgangspunkt für einen Konsolidierungsprozeß, in: Hanns Martin Schleyer-Stiftung (Hrsg.), Europa der Bürger? - Nach der Euro-Einführung und vor der EU-Erweiterung - Zwischenbilanz und Perspektiven, Köln 2002, 160 f.
  6. Gastkommentar: Liberté - égalité, fraternité? - Revolutionäre Prinzipien im Europäischen Vertragsrecht, EuZW 2004, 737
  7. Und täglich grüßt - das Frettchen, ZEuP 2004, 223-224
  8. Ceci n’est pas une pipe? - Die erste Seite, EWS 2006, Heft 4
  9. Europäisches Privatrecht für die Praxis, KammerReport Hamm, 4/2006, 10-12
  10. Jetzt auch im Kaufrecht - Die erste Seite, EWS 2007, Heft 2
  11. Bericht aus der Arbeitsgruppe Zivilrecht, in: J. Murakami/H.-P. Marutschke/K. Riesenhuber (Hrsg.) Globalisierung und Recht - Beiträge Japans und Deutschlands zu einer internationalen Rechtsordnung im 21. Jahrhundert, Berlin, 2007, 107-112 (oben, II.6.)
  12. Werknutzung in Schule, Hochschule und Wissenschaft – Kreativität und Wissen: Warum Bildung und Wissenschaft  Urheber brauchen, in: Inititative Urheberrecht (Hrsg.), Selbstbestimmung im digitalen Netz – Urheberrecht und Nutzerinteressen in der Balance? – Urheberkongress 2013 (2014), S. 123-133 sowie Zusammenfassung, ebd., S. 167-169
  13. Schutz braucht ein gesundes Maß, in: Frankfurt Main Finance (Hrsg.), Cui Bono? Über Schutz und Verantwortung von Verbrauchern und Banken – Jahrbuch 2014 (2014), S. 10 f., zugleich: A Healthy Level of Protection, in: Frankfurt Main Finance (Hrsg.), Cui Bono? – On the Protection and Responsibilities of Banks and Consumers, S. 10 f.